Kurs Employer Branding / Lehrgang Employer Branding: Aufbau, Maßnahmen, Instrumente, Beispiele für Employer Branding. Fünf Termine in Hamburg, München, Frankfurt und Online.

Kurs / Lehrgang Employer Branding: Aufbau, Maßnahmen, Instrumente, Beispiele

Kurs / Lehrgang Employer Branding | Wie gestalte ich Employer Branding Aufbau, Ablauf und Umsetzung? Welche Employer Branding Aktivitäten und Instrumente machen Sinn? Wie gelingt mir die Steigerung des Bekanntheitsgrads? Wie verbessere ich unsere Arbeitgeberattraktivität und unser Arbeitgeberimage? Wie werden wir zum Wunscharbeitgeber unserer Zielkandidaten? Wie finde ich unsere Unique Employer Value Proposition? Wie formuliere ich Slogan und Arbeitgebermarken-Botschaft optimal? Die Teilnehmenden der Fortbildung über Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting erhalten Antworten auf all ihre Fragen rund um Gestaltung, Konzeption und Einführung der Employer Brand. Sie lernen praxistaugliche Employer Branding Maßnahmen anhand von Beispielen und Best Practices aus der Praxis kennen. Neu dabei ist ein ein- bis zweistündiger Employer-Branding-Workshop, bei dem Maßnahmen zur Personalgewinnung für reale Beispiele und Herausforderungen der Teilnehmenden erarbeitet werden. Denn das Ziel ist qualitativ und quantitativ zufriedenstellende Personalbeschaffung – trotz Fachkräftemangel. Für dieses Jahr hat die Haufe Akademie fünf Termine für den Employer Branding Kurs mit uns abgestimmt. Davon finden drei als Präsenz-Veranstaltungen in Hamburg, München und Frankfurt statt. Die beiden anderen Employer Branding Kurse werden als Online-Seminare angeboten. Herzlich willkommen: Hier sind die Termine.

Arbeitgeberattraktivität

Arbeitgeberattraktivität

Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität | Die Anziehungskraft einer Organisation als Arbeitgeber auf die passenden Bewerber wird als Arbeitgeberattraktivität („Corporate Attractiveness“) bezeichnet. Attraktivität leitet sich von „attrahere“ ab, dem lateinischen Wort für heranziehen: Im Fokus der Aktivitäten zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität stehen potenzielle Mitarbeiter. Die Arbeitgeberattraktivität einer Organisation bezeichnet folglich, in welchem Ausmaß es als erstrebenswert erachtet wird, ihr als Arbeitnehmer anzugehören. „Attraktivität liegt im Auge des Betrachters“, auch bei Unternehmen: Arbeitgeberattraktivität ist zwangsläufig subjektiv. Daher spielen zwei Aspekte eine zentrale Rolle für die differenzierte Analyse der Arbeitgeberattraktivität: (1) die subjektive Bedeutung der einzelnen arbeitgeberbezogenen Eigenschaften und (2) die (ebenso subjektiv) wahrgenommene oder vermutete Ausprägung der jeweiligen Eigenschaft bei der zu beurteilenden Organisation.

Attraktivität als Arbeitgeber

Attraktivität als Arbeitgeber

Literatur Arbeitgeberattraktivität | Attraktivität als Arbeitgeber wird in den nächsten Jahren eine wettbewerbsentscheidende, wenn nicht sogar existenzentscheidende Bedeutung erlangen. Unternehmen, die eine hohe Attraktivität als Arbeitgeber besitzen, werden ihre Vakanzen auch in Zukunft verzögerungsfrei abdecken. Die Betriebe aber, die nicht über eine ausgeprägte Arbeitgeberattraktivität verfügen, befinden sich bei der Personalbeschaffung schon heute in ernsten Schwierigkeiten.

Buch Employer Branding

Neues Buch Employer Branding

Buch Employer Branding | Das neue Buch Employer Branding von Gunther Wolf ist erschienen! Als erstes fällt dem Leser auf: Es hebt sich von anderen Büchern über Employer Branding durch seine konsequente Orientierung am höchstmöglichen Nutzen für Projektverantwortliche, Projektleiter und Umsetzer im Unternehmen ab.

Seminar Arbeitgeberattraktivität in Stuttgart

Seminar Arbeitgeberattraktivität in Stuttgart

Seminar Arbeitgeberattraktivität | An der Schwelle zur Vollbeschäftigung nehmen immer mehr Unternehmen aus Baden-Württemberg ihre Arbeitgeberattraktivität in den Fokus. Die Haufe Akademie veranstaltet aus diesem Grunde vom 13.-14. Juli das Seminar Arbeitgeberattraktivität in Stuttgart mit Erfolgsautor Gunther Wolf.

Schulung Arbeitgeberattraktivität in Stuttgart, Hamburg und München (Haufe Adademie)

Schulung Arbeitgeberattraktivität

Schulung Arbeitgeberattraktivität | Mittelständische Unternehmen in der Region Stuttgart stehen auf dem Arbeitsmarkt in einem harten Wettbewerb. Große, bekannte Konzerne ziehen nicht nur qualifizierte Hochschulabsolventen vom Arbeitsmarkt, sondern auch Fachkräfte aus den Betrieben heraus. Was mittelständische Betriebe tun können, um ihre guten Leute an Bord zu halten und um attraktiv für Bewerber zu bleiben, erfahren Entscheider bei einer Schulung Arbeitgeberattraktivität in Stuttgart.