Unser E-Seminar Employer Branding, Haufe Akademie

Seminar Employer Branding
« Employer Branding Trends

Arbeitgebermarke bilden, aufbauen und stärken

Seminar Arbeitgebermarke

Alles über Arbeitgebermarkenbildung

Seminar Arbeitgebermarke: Arbeitgebermarke bilden, aufbauen und stärken

Seminar Arbeitgebermarke: Arbeitgebermarke bilden, aufbauen und stärken

Gunther Wolf ist ausgezeichneter Experte, wenn es um die strategische Positionierung von Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt geht. Dieses Wissen können alle Interessierten mit dem erfahrenen Employer-Branding-Profi teilen: Auf dem Seminar Arbeitgebermarke und Arbeitgebermarkenbildung.

Das nächste Seminar über Arbeitgebermarkenbildung mit dem Umsetzungsexperten findet am 3. Dezember statt. Das eintägige Intensivseminar ist auf die Bedürfnisse von Unternehmensleitungen, Personalleitern, Marketeers und Personalmanagern ausgerichtet. Im nächsten Jahr werden erneut 5 Termine angeboten, von denen vier schon feststehen: 09.03. in Berlin, 03.04. in Sulzbach Nähe Frankfurt a. M., 15.06. in Hamburg und 07.09. in München.

Seminar Arbeitgebermarke – und was dazugehört

Im ersten Teil des Seminars Arbeitgebermarke erfahren alle Teilnehmer, wie die Arbeitgebermarkenbildung gestaltet werden kann. Denn trotz der zahlreichen Parallelen zum klassischen Corporate bzw. Product Branding und Marketing hat sowohl das Schaffen einer Arbeitgebermarke als auch das entsprechend ausgerichtete Personalmarketing viele eigene Aspekte.

Die Teilnehmer nehmen aus dem Seminar Arbeitgebermarke beispielsweise mit, dass die Arbeitgebermarkenbildung bei den eigenen Mitarbeitern beginnt. Mit Mitarbeiterbindung zu Employer Branding: Eine gute Mitarbeiterbindung, erzielt durch unternehmensseitige Mitarbeiterbindungsmaßnahmen, ist der erste Schritt zur erfolgreichen Arbeitgebermarke. Vom Unternehmen, dem Betriebsklima, den eigenen Aufgabenbereichen und den Vorgesetzten begeisterte Mitarbeiter sind die besten Arbeitgebermarkenbotschafter.

Elemente des Projekts Arbeitgebermarkenbildung

Zu den Inhalten des Seminars Arbeitgebermarke gehört auch die Beschäftigung mit der optimalen Gestaltung des Projektablaufs. Bevor die Arbeitgebermarke definiert werden kann, muss eine Ist-Analyse durchgeführt werden. Besonders wichtig in diesem frühen Stadium des Projekts ist auch der Vergleich des Fremd- und des Selbstbildes des Unternehmens.

Nach der Analyse kann die strategische Stoßrichtung für die Employer Brand festgelegt werden. Im Seminar Arbeitgebermarke folgt dann der 4-Schritte-Plan zur erfolgreichen Arbeitgebermarkenbildung. Die Teilnehmer erhalten eine vielfach bewährte und zugleich einfach umzusetzende Schrittfolge für den Employer-Branding-Prozess.

In vier Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke

Damit in Unternehmen die Bildung der Arbeitgebermarke erfolgreich gelingt und die Arbeitgeberattraktivität wie gewünscht enorm steigt, ist die Einhaltung einer bestimmten Struktur sinnvoll. Das Seminar Arbeitgebermarke beleuchtet die von Gunther Wolf beschriebene Projektstruktur mit den vier Schritten Analyse, Konzeption, Umsetzung und Arbeitgebermarken-Management.

Die Vorgehensweise über vier Schritte hat viele Vorteile, die im Seminar Arbeitgebermarke besprochen werden. Besonders wichtig: Das neue Arbeitgeberimage wird erst nach außen kommuniziert, wenn die Verfahrensweisen komplett durchdacht ist, die Employer Branding Kenngrößen festgelegt wurden und alle Personalmarketing-Maßnahmen abgestimmt sind.

Alle Fragen klären

Während der gesamten Zeit des Seminars Arbeitgebermarke wird Gunther Wolf auf die Belange und Themen der Teilnehmer eingehen. Es handelt sich nicht um einen reinen Frontal-Unterricht, stattdessen wechseln sich Vorträge, Gruppenarbeit, Diskussion und Praxis-Beispiele ab. Im Seminar besteht ausreichend Zeit, um Erfahrungen auszutauschen und unternehmensspezifische Fragen zu klären.

Seminar Arbeitgebermarke: Seminarinhalte und Agenda

Planen Sie ein Inhouse-Seminar? Wählen Sie hier die für Sie relevanten Inhalte!

Teil A: Die Basis

Theoretische und praktische Grundlagen der Arbeitgebermarkenbildung

Stichworte: Arbeitgebermarken Muster, Beispiele, Praxisfälle

  • Produktmarken, Unternehmensmarke und Arbeitgebermarke managen
  • Aufgaben von Arbeitgebermarke, Personalmarketing und Recruiting abgrenzen
  • Arbeitgeberimage, Arbeitgeberattraktivität, Unternehmenskultur erkennen und steuern
  • Arbeitgeberrankings einschätzen und bewerten
  • Bewerberpräferenzen kennen und berücksichtigen
  • „Kampf um Talente“: Generation Y, Hochschulabsolventen, Auszubildende gewinnen

Teil B: Ihr Employer-Branding-Projekt

In 4 Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke

Stichworte: Arbeitgebermarke in Ist und Soll, Strategie, Voraussetzungen, Arbeitgebereigenschaften
1. Schritt: Arbeitgebermarken-Strategie festlegen, Analyse durchführen und das Projekt planen

  • Strategische Stoßrichtung des Projekt zur Arbeitgebermarkenbildung festlegen
  • Projektziele abgrenzen, Projektmanagement spezifizieren, Projektbeteiligte definieren
  • Schwachstellen und Stärken, Chancen und Risiken identifizieren
  • Notwendige Voraussetzungen für die Bildung der Arbeitgebermarke prüfen und schaffen
  • Person-Organisation-Fit der Zukunft erheben
  • „Trüffelsuche“: Bedeutsame Arbeitgebermarken-Eigenschaften identifizieren

2. Schritt: Arbeitgebermarke konzipieren und mit Inhalten füllen
Stichworte: Gestaltung, Konzeption, Arbeitgebermarken-Merkmale, Arbeitgebermarken-Aufbau, Arbeitgebermarken-Entwicklung

  • Positionierungsrelevante Arbeitgebermarken-Merkmale verdichten und festlegen
  • Textbotschaften der Arbeitgebermarke erarbeiten
  • Alleinstellungsmerkmale (UEVP-Merkmale) ermitteln
  • Arbeitgebermarken-Positionierung und UEVP-Botschaft formulieren
  • Zielgruppen identifizieren und definieren
  • Zielgruppenspezifische Ansprache beschreiben

3. Schritt: Die Employer Brand positionieren
Stichworte: Roll-out, Umsetzung der Arbeitgebermarke, Arbeitgebermarken-Steuerung

  • Strategie für die interne und externe Kommunikation festlegen
  • Roll-Out der Arbeitgeberpositionierung begleiten
  • Führungskräfte und Mitarbeiter gewinnen und qualifizieren
  • Internes Marketing betreiben
  • Systeme, Prozesse und Instrumente überarbeiten
  • Anforderungskatalog erstellen, Kreativkonzept entwickeln
  • Touchpoints identifizieren, crossmediale Kommunikation planen
  • Kommunikations- und Kreativkonzept umsetzen
  • Projekt- und Kampagnenerfolge monitoren

4. Schritt: Arbeitgebermarken-Management erfolgreich betreiben
Stichworte: Arbeitgebermarken-Führung, Arbeitgebermarken-Messung, Arbeitgebermarken-Verbesserung

  • Übergabe von Projekt zu Management sicherstellen
  • Strategische Arbeitgebermarkenführung einleiten
  • Arbeitgebermarken-Controlling etablieren
  • Optimierungen in Kreativkonzept und externe Kommunikation einarbeiten
  • Externe Marktveränderungen monitoren
  • Strategischen Aktualisierungsbedarf für die Arbeitgebermarke prüfen
  • Nachhaltigkeit der Arbeitgebermarke sichern

Geeignet ist das Seminar Arbeitgebermarke für Personalleiter, Personalmanager und Mitarbeiter aus dem Marketing. Für Geschäftsführer aus mittelständischen Unternehmen ist das Seminar ein effizienter Schritt in Richtung Arbeitgeberattraktivität und Kostensenkung bei der Personalbeschaffung.

Jetzt für das Seminar Arbeitgebermarke anmelden

Informieren sie sich über Bewertungen bisheriger Teilnehmer und deren » Erfahrungen mit Employer Branding nach der 4-Schritte-Methode.

Seminar Arbeitgebermarke bilden: Termine im nächsten Jahr

» 09.03. | Berlin, Mercure Hotel Moa
» 03.04. | Sulzbach (Taunus), Nähe Frankfurt a. M., Dorint Main Taunus Zentrum
» 15.06. | Hamburg, Leonardo Hotel Hamburg Airport
» 07.09. | München, Holiday Inn Unterhaching

Nach diesem Seminar sind Sie gut gerüstet, Ihr eigenes Unternehmen im Bereich Arbeitgebermarke erfolgreich aufzustellen. Stets aktuelle Termine und detaillierte Inhalte stellen wir Ihnen gern zu Verfügung. Bitte nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Employer Branding | Kurz und bündig
1star1star1star1star1star
User-Bewertung
5 based on 19 votes
Seminar Arbeitgebermarke
Arbeitgebermarkenbildung: Arbeitgebermarke bilden und positionieren

Kompetenz Center Employer Branding: Erwarten Sie praxistaugliche Lösungen für Ihre unternehmerischen Fragestellungen rund um Arbeitsmarktstrategien, Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Employer Brand (Arbeitgebermarke) und Employer Branding (Arbeitgebermarkenbildung). Wir unterstützen Sie mit kompetenter Unternehmensberatung, Trainings, Seminaren, Workshops, Vorträgen, Fachartikeln, Interviews, Rat und Tat.